Teuflisch schlagfertig

Wir haben sie alle schon gehört: Höllisch gute Antworten, die teuflisch schlagfertig sind.

Prinzipiell halte ich nichts davon, „So richtig“ schlagfertig sein zu wollen. Zu oft gibt es danach kein Zurück mehr. Denn der Andere wird zu tief verletzt. Solch eine Replik kann Sie sehr teuer zu stehen kommen. Wer zu gut zuschlägt, kann sich Feinde fürs Leben machen oder – wie ich einmal – das Äquivalent zu einem Jahreseinkommen verlieren.

Es gibt aber ein paar Konter, die einfach richtig gut sind. Bewundernswerte Konter. Konter, die vielleicht gewagt sind, aber nicht über das Ziel hinausschießen. Diese sammle ich hier.

Jügen Klopp

Eine hübsche Anekdote zu Jügen Klopp:
Jürgen Klopp spielte wie so oft gegen seinen Vater Tennis. Und verlor: 6:0, 6:0. Daraufhin beschwerte sich Jürgen Klopp lautstark: „Meinst Du, mir macht das Spaß so?“ „Meinst Du, mir macht das Spaß?“ entgegnete sein Vater. Jürgen Klopp erzählt diese Anekdote gern selbst, um zu erklären, woher er seinen Siegeswillen habe.

Josef Wirmer

Josef Wirmer war Teil des deutschen Widerstands, dessen Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 scheiterte. Nach einer Verhandlung vor dem sogenannten Volksgerichtshof wurde Josef Wirmer in Plötzensee grausam hingerichtet.

In seiner Verhandlung schreit der Präsident des Gerichtshofs, Freisler, ihn an, dass er „bald zur Hölle fahren werde.“ Darauf antwortet Wimmer: „Es wird mir ein Vergnügen sein, wenn Sie bald nachkommen, Herr Präsident!

Wenn Sie lernen wollen, so richtig schlagfertig zu sein, sind Sie hier richtig.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag.
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.