Sie wollen Ihren Blickkontakt nun noch weiter intensivieren? Dann machen Sie ihn zum Nase-Nabel-Kontakt.

Die volle Zuwendung zum Publikum wird durch den N-N-Kontakt perfekt beschrieben. Wenden Sie dazu Ihre Nase der Nase eines Zuhörers zu. Richten Sie auch Ihren Nabel auf seinen hin aus. Die Verbindungslinien von Nase zu Nase und von Nabel zu Nabel verlaufen nun parallel. Ihre Hüfte steht senkrecht dazu. Zeigen Sie möglichst vielen diese intensive Form der Hinwendung. Der N-N-Kontakt ist absolut das Gegenteil des über-die-kalte-Schulter-blickens.

Gerade, wenn Sie nicht so groß sein sollten, ist der N-N-Kontakt wichtig für Sie.

Wobei hilft der Nase-Nabel-Kontakt?

Setzen Sie den N-N-Kontakt bewusst ein. Immer. Bei allen Gesprächen und Auftritten. Ergänzen Sie Ihren Blickkontakt mit dem N-N-Kontakt. Es wird Ihnen schnell in Fleisch und Blut übergehen.

Kein Nase-Nabel-Kontakt in Konfliktgesprächen

Intensiver Kontakt ist einer der stärksten Treiber für Ihre Ausstrahlung. Beim Konfliktgespräch sollten Sie ihn nur reduziert einsetzen. Es könnte aggressiv wirken.

Nase-Nabel-Kontakt verrät wer der Boss ist

Achten Sie darauf, wem in einer Gruppe der meiste N-N-Kontakt gezollt wird. Er oder sie ist der Führer der Gruppe. Wenn Sie eine Entscheidung erreichen wollen, müssen Sie ihn überzeugen.

Nase-Nabel-Kontakt beim Date

Sie wollen Ihr Gegenüber gewinnen? Bezaubern? Verführen? Die totale Hinwendung des N-N-Kontakts verbunden mit einem bezaubernden Lächeln und intensivem Zuhören macht es wahrscheinlicher, dass Sie Ihr Ziel erreichen. Wenn es sich gut anfühlt, dann legen Sie noch ganz minimal den Kopf schief.

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.