Antworttechniken – Die nächste Frage BITTE!

Nie wieder sprachlos – um keine Antwort verlegen

Wenn Sie die Antworttechniken beherrschen, müssen Ihnen Interviews, Bewerbungsgespräche und Fragerunden (Q & A) nicht den Schlaf rauben. Denn Fragen sind Ihre besten Freunde. Das werden Sie nach dem Seminar Antworttechniken genauso sehen.

Es ist einerlei, ob Sie die neuesten Zahlen präsentieren, sich um eine Stelle bewerben oder eine These verteidigen. Fragen zeigen, dass man Ihnen zugehört hat. Dass man sich für Sie und Ihre Botschaft interessiert. Dass man Ihnen (noch) mehr zutraut. Selbst wenn Fragen Misstrauen zeigen, ist es gut sie zu hören. Denn mit Ihrer Antwort können Sie das Misstrauen zerstreuen.

Vor allem aber sind Fragen eine grandiose Chance. Eine grandiose Chance, noch einmal für sich und Ihr Anliegen zu werben.

Im Seminar Antworttechniken: „Q & A: Die nächste Frage BITTE!“ lernen Sie:

  • Fragerunden effektiv vorzubereiten
  • Fragerunden aktiv für sich zu nutzen.
  • überkritischen Fragen die Spitze zu nehmen.
  • stets die Kontrolle zu behalten.
  • ruhig zu bleiben trotz Black-out.
  • Gruppen auf Ihre Seite zu ziehen.
  • locker zu bleiben, obwohl Sie (jetzt) keine Antwort haben
  • zu reagieren, wenn es keine Fragen gibt.
  • kurz gesagt: zu glänzen!

Fragerunden und auch Interviews werden oft zu wenig vorbereitet. Es gibt keine Strategie. Wenn überhaupt werden Fragerunden meist nur inhaltlich vorbereitet. Das ist ein großer Fehler. Wahrscheinlich haben Sie das auch schon einmal erlebt. Selbst die beste Präsentation hinterlässt keinen guten Eindruck, wenn Sie mit den Fragen danach nicht gut umgehen können. Die gute Nachricht: Antworttechniken kann man lernen wie das Ein-Mal-Eins.

Im Seminar Antworttechniken lernen Sie die Carthargo-Methode kennen. Danach freuen Sie sich auf jede einzelne Frage.

Fragerunden sind vor allem eine weitere wunderbare Gelegenheit Ihre zentrale Botschaft zu zementieren.

Wie ich gelernt habe gut zu antworten

Ich selbst habe meine Antworttechniken im Berliner Abgeordnetenhaus verfeinert. Als neugewählte Abgeordnete traf ich mitten im 1999-er CDU-Spendenskandal auf Besuchergruppen aus dem ganz Deutschland.

Oft mehrmals die Woche gehe ich in eine harte Schule. Ich sitze mit Abgeordneten aus den anderen Fraktionen in einem sehr hellen, schmucklosen, modernen Sitzungssaal. Bis zu 50 Menschen stellen uns eine Dreiviertelstunde lang Fragen zu allen möglichen Themen. Dabei sind Sie zu recht oft extrem kritisch, manchmal sogar feindselig. Bei den ersten Fragerunden habe ich vorher richtig Angst. Ich habe doch keine Ahnung, was sie fragen werden. Ich bin auch ganz neu und weit davon entfernt alles zu wissen. Trotzdem gelingt es mir bald zuverlässig, sie mit einem positiveren Bild von Politik und Politikern nach Hause zu schicken, als sie gekommen sind. Es macht zum Schluss richtig Spaß. Mir und Ihnen. Gelernt ist gelernt.

Antworttechniken sind auch Bestandteil des Seminars Professionelle Schlagfertigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.