Online Meetings sind stressig und oft geht etwas schief – der perfekte Zeitpunkt Ihre Humorfähigkeit zu trainieren. Versuchen Sie es mit „call the room“, einer kleinen, leicht zu erlernenden Humortechnik.

Tagtäglich stehlen kleine Kinder, Katzen und verschütteter Kaffee im homeoffice den Inhalten die Show. Holen Sie sich die Aufmerksamkeit mit einer passenden, humorvollen Bemerkung dazu zurück.

Machen Sie das zum Thema, was alle bemerken aber keiner anspricht. Das ist „call the room“. Haben Sie schon eine Bemerkung parat, wenn das nächste mal im homeoffice jemand ohne Hosen zur Tür geht? Ich weiss von ein paar Kollegen, dass sie „butt naked“ jetzt mit einem speziellen Herrn in Verbindung bringen. Sein hellblaues Hemd verhüllte die Hinterbacken nicht komplett. Der call the room war „The moon is up.“

Der call the room als klassische Comedy Technik macht die Störung, das Auffällige, die Abweichung zum Thema. Nach einem Schmunzeln – nicht immer wird es ein lauter Lacher – geht es entspannt und aufmerksam weiter. Warum das so gut funktioniert, erläre ich in „Wie Humor wirkt„. Prinzipiell passiert überall dasselbe, oder?

Call the Room – Beispiele

Verschütteter Kaffee: „Danke für Ihren Einsatz, so kann es zumindest hinterher nicht heissen: Sturm im Wasserglas.“ „No use crying over spilt milk, spilt caffee on the other hand…“

Eine Katze tritt auf und legt sich rücklings, breitbeinig mitten ins Bild*: „Wenn überhaupt, darf man Pelz nur so lässig tragen.“ „Wenn ich mich so zeigen würde, würde ich verhaftet.“

Ein Hund bellt ausdauernd: „Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut ankommt.“

Die Verbindung ist zuvor zusammengebrochen: „Wenn es noch einmal ein Problem geben sollte, werde ich Ihnen einen Hinweis geben. Ich schwärze dann meinen Bildschirm und mute Mikrofon.“ Die Idee zu dieser Anmerkung kommt von meinem Kollegen Carsten Wendt.

Der Paketbote klingelt. „Wenn der Postmann dreimal klingelt. – Ist wieder keiner außer mir im homeoffice.“

Eine verpasste Gelegenheit machte den BBC Korrespondenten Robert Kelly und seine Familie zu Weltstars mit mehr als 41 Millionen Aufrufen auf YouTube. Sehen Sie selbst:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Mh4f9AYRCZY

Lassen Sie mich gern in den Kommentaren wissen, was er hätte sagen können, um die Situation zu entstressen.

Oder fragen Sie mich, was Sie beim nächsten Mal sagen könnten, wenn es wieder eins „dieser“ Meeetings ist.

Mind-set

Es hilft sehr, wenn Sie sich vor dem Meeting vornehmen, sich zu amüsieren und es zu genießen – koste es was es wolle. Humor ist eine Frage der Einstellung. Gerade die schlimmen Meetings könnten die lustigsten werden. Erinnern Sie sich noch an Ihre Schulzeit? Da hat man doch auch am lautesten in den Momenten der größen Erschöpfung gelacht, oder? Erobern wir uns diese Einstellung zurück. Wäre es nicht toll, als der/die Witzige mit den passenden Bemerkungen bekannt zu werden?

Da stets mehr oder weniger dasselbe passiert, lohnt es sich sehr, konkrete Sätze für die alltäglichen Vorkommnisse vorzubereiten. Wäre es nicht toll, wenn beim nächsten Malheur ale erwartungsvoll zu Ihnen hinsehen und sie ganz cool einen call the room machen? Fragen Sie mich gern, wenn Ihnen eine zündende Idee für das fehlt, was bei Ihnen immer passiert.

*Das Bild in diesem Artikel verdanke ich: CatDepot via Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.