Ist Humor je unangemessen?

Tatsächlich gibt es angemessenen und unangemessenen Humor. Fäkalwitze z.B. hinterlassen immer eine Spur. Überlassen Sie diese Form des Humors einfach anderen.

Ob eine Pointe angemessen ist oder nicht, ist von der Situation abhängig. Pointen, die mit Tabus spielen, gehören nicht in angespannte Situtationen. Eine Beerdigung z.B. ist eher nicht der Anlass, an tiefen Tabus zu rühren. Rassismus, Fremdenfeindlichkeit oder Sexismus werden immer weniger toleriert.

„Ist Humor je unangemessen?“ weiterlesen

Warum wirken humorvolle Reden und Präsentationen so gut?

Warum wirken humorvolle Reden und Präsentationen so gut? Humor sorgt dafür, dass Sie besser ankommen. Denn Humor* tut den Zuhörern konkret „gut“. Außerdem weckt Humor den Wunsch nach mehr. Und das nicht nur im übertragenen Sinn. Mit einer humorvollen Rede profitieren Sie von all den positiven Effekten, die Humor hat.

„Warum wirken humorvolle Reden und Präsentationen so gut?“ weiterlesen

So werden Sie wortgewandt. Wie Sie Ihren aktiven Wortschatz erweitern – elf Methoden

Wortschatz erweiten: Beckenrand ist nicht Margin

Sie wollen wortgewandt werden? Dann müssen Sie Ihren aktiven Wortschatz erweitern. Je öfter man nach dem passenden Wort sucht, desto schneller wird man es bei nächsten Mal direkt finden. Darum stellen Sie die eigene Wortwahl – wann immer es geht – in Frage. Suchen Sie nach dem noch treffenderen Ausdruck. Dann liegt er Ihnen beim nächsten Mal auf der Zunge.

Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie eine oder mehrere der genannten elf Methoden verwenden. Sie können damit gezielt Ihren Wortschatz erweitern oder generell. Je mehr Sie üben, desto schneller werden Sie wortgewandt werden.*

„So werden Sie wortgewandt. Wie Sie Ihren aktiven Wortschatz erweitern – elf Methoden“ weiterlesen

Sympathisch zu wirken lohnt sich

Sympathie ist gefährlich und nützlich

Sympathische Menschen werden allgemein für intelligent, gebildet, aufrichtig und vertrauenswürdig gehalten. Dies ist ein typischer Haloeffekt. Im engeren Sinn bedeutet jemanden sympathisch zu finden schließlich nur, ihn nett und freundlich zu finden, sich in seiner Gesellschaft wohl zu fühlen. Von solchen Mitmenschen nur das Beste anzunehmen zu wollen, führt zum Haloeffekt.

„Sympathisch zu wirken lohnt sich“ weiterlesen